FAQ

Frequently asked questions:

1. Do I have to know how to dance?

Ecstatic Dance is about getting out of your head and into your body. It’s not about the way the movement looks, it’s about how it feels. At Ecstatic Dance, you will see a great variety of dances in any given moment – from flowing Tai Chi-esque moves to hopping up and down to break dancing to simply walking or sitting in meditation. You are encouraged to move however you wish.

2. What’s the music like?

Ecstatic Dance is practiced barefoot to an electronic tapestry of soul-stirring world rhythms. The DJ’s are professionals specifically chosen for their ability to craft a movement journey designed to help you move, as well as bring you the newest and most exciting music in the electronic and world music scene.

3. What’s the ‘journey’ like?

The musical journey starts softly and builds to an ecstatic high, slowing down near the end as a live musician takes over for a savasana-like sound healing. Join in the brief closing of those you now know a little bit better (including yourself) as the community ends the dance together.

4. Can I arrive anytime?

You can arrive anytime during the journey, but we highly suggest you get there as the music begins to familiarize yourself with the space and ease your way into the dance.

5. Why can’t I talk on the dance floor?

At Ecstatic Dance we join together to create a sacred space for dancing. Refraining from talking on the dance floor allows us to move out of our heads and into our bodies and hearts. We leave behind the words and worries of the day in order to connect with our spirit and the people around us in new ways.

6. What do I wear?

Anything that allows you to move comfortably. There are no shoes required, Ecstatic Dance is a barefoot practice.

7. What should I bring?

Bring a water bottle and maybe a towel and dry clothes to change. Leave valuables at home.

8. Should I come with a dance partner?

People come to dance alone all the time. You may choose to dance with others once you’re there, you may prefer to dance by yourself, or both.

9. Are children allowed?

You can bring your teenage child 16 years and older, but please make yourself responsable.

10. What if I have special needs?

The dance teaches us to cultivate body-centered awareness and is for everyone. Everyone can find a way to feel the music in their bodies and move it through, regardless of individual needs and abilities. We do our best to accommodate special requests. Please don’t hesitate to contact us directly with specific questions or concerns.


Häufig gestellte Fragen:

1. Muss ich tanzen können?

Beim Ecstatic Dance geht es darum, raus aus deinem Kopf und in deinen Körper zu kommen. Es geht darum, dich aus deinem Gefühl heraus zu bewegen, unabhängig von dem Gedanken, wie deine Bewegungen nach außen wirken. Dein Tanz kann eine ganz freie, dir eigene Form annehmen – du kannst auch einfach nur durch den Raum laufen oder meditieren, das ist ganz dir überlassen.

2. Wie ist die Musik?

Im Ecstatic Dance wird ein elektronischer Klangteppich gewebt, bei dem unterschiedlichste Rhythmen der ganzen Welt dich auf eine Reise zu deinem innersten Selbst begleiten. Die DJs sind speziell ausgebildet, um dich mit ihren ausgewählten Sounds aus dem Neuesten der elektronischen Weltmusikszene in die Bewegung und das Erleben eintauchen zu lassen.

3. Wie ist der Ablauf?

Die musikalische Reise, auf die wir uns miteinander begeben, lässt sich als Welle beschreiben: die anfänglichen sanften Klänge steigern sich im Laufe der Session in Intensität und Schnelligkeit, bis es zu einem Sound-Höhepunkt kommt, der dann langsam in eine ruhige Phase übergeht.

4. Kann ich egal wann kommen?

Du kannst theoretisch egal wann dazu stoßen, wir empfehlen dir jedoch stark, dass du von Anfang an dabei bist, damit du dich mit dem Ort vertraut machen kannst und es dir leichter fällt dich ganz auf die Musik und die innere Reise einzulassen.

5. Warum darf ich nicht reden beim Tanzen?

Beim Ecstatic Dance kommen wir zusammen, um einen heiligen Raum für das Tanzen zu kreieren. Das Verzichten auf verbalen Austausch erlaubt es uns unsere Gedanken für einen Moment aus zu schalten und tiefer in das Erleben und Empfinden einzutauchen. Wir lassen die Worte und damit auch die Alltagssorgen draußen um uns an diesem Ort der Zeitlosigkeit tiefer mit uns selbst und anderen zu verbinden.

6. Brauch ich spezielle Kleidung?

Achte auf bequeme Kleidung, um dich frei bewegen zu können. Du brauchst keine Schuhe zum Tanzen, denn es wird barfuß getanzt.

7. Was soll ich mitbringen?

Bring eine Wasserflasche mit, die du gegebenenfalls vor Ort wieder auffüllen kannst. Und vielleicht ein Handtuch und trockene Kleidung, um dich danach umziehen zu können. Wertgegenstände empfehlen wir dir zuhause zu lassen.

8. Brauche ich einen Tanzpartner?

Nein, brauchst du nicht. In erster Linie ist Ecstatic Dance ein Tanz für dich ganz persönlich. Gleichzeitig bist du natürlich frei deinen Tanz – in Achtsamkeit – auch mit den Menschen um dich herum zu gestalten.

9. Kann ich mein Kind mitbringen?

Du kannst dein Kind gerne mitbringen, sofern es 16 Jahre oder älter ist und du dich verantwortlich zeigst.

10. Was ist, wenn ich spezielle Bedürfnisse habe?

Ecstatic Dance ist prinzipiell für alle geeignet. Unabhängig von besonderen Fähigkeiten kann jeder Mensch seinen ganz individuellen Zugang zu Musik und Bewegung finden. Wir laden dich ein, achtsam mit deinen Bedürfnissen und Grenzen zu sein und uns im Vorfeld anzusprechen, solltest du spezielle Fragen oder Sorgen haben.